Kooperationen



Von 2010 bis Heute

2009

der Kleingärtnerverein Ontario e.V. nahm am Wettbewerb Kleingärten in NRW teil. Beim Besuch der Bewertungskommission wurde die Idee eines Generationengarten vom Kassierer Dieter Leder vorgestellt.

2010

Einem älteren Gartenfreund der seine Parzelle schon einige Jahre nicht mehr bestellen konnte, kauften wir den Garten ab. Viele Arbeitstunden war erforderlich, den Garten zu sanieren. Die Gartenwege wurden durch das Ausbildungszentrum der Bauindustrie erneuert und Behindertengerecht gestaltet. Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klasse der Albert-Schweitzer-Schule beginnen unter der Anleitung ihrer Lehrerin und der Kleingärtner den Garten zubewirtschaften.

2011

Schülerinnen und Schüler der 1. bis 4. Klasse der Paul-Dohrmann-Schule kommen hinzu. Staudenbeet und Hochbeet werden angelegt. Der überdachte Freisitz wird von Schülern und Männern der SchuB gebaut. Die Laube wird mit Spendengeldern saniert.

2012

Gründung der Interessengemeinschaft Generationengarten.2012 Ein Steingarten und der Kräutergarten wird angelegt.IG und Albert-Schweitzer-Schule werden beim Wettbewerb Schule der Zukunft für dieses Projekt geehrt. Eine Obstsaftpresse, ein Geschenk des Aktionskreis Bockum-Hoevel Plus wird in Schule, Altenheimen und Kirchengemeinden eingesetzt.

2013

Jetzt gärtnern auch die Grundschüler der Talschule unter der Anleitung ihrer Lehrerin und uns Kleingärtnern im Garten. Die Gartengemeinschaft wächst weiter. Jugendliche aus dem Werkbereich Hauswirtschaft der Caritas Jugendwerkstatt sind dabei. Ein vom Ludgeri Stift gestiftetes Gewächshaus wurde aufgestellt.

Im November Gründungsversammlung zum Verein.

2014

Im Januar Eintrag ins Vereinsregister.Spendenquittungen können ausgestellt werden.

Teilnahme an der "Offenen Gartenpforte "in Hamm.Der Handelshof in Bockum-Hövel und das Stadtteil- Jugendzentrum wurden Kooperationspartner.

2015

Der NABU-Hamm wurde Kooperationspartner. Kunstwerke aus der Paul-Dohrmann-Schule werden im Garten aufgestellt. Sponsoren- und Kooperationspartnertafel wird eingeweiht. Wir bauen einen Färbergarten und werden Netzwerkpartner von "sevengardens".

2016

1. Info-Messe in unserem Stadftteil.Teilnahme an der "Offenen Gartenpforte" in Hamm.KITA Uphof wird Kooperationspartner.Umweltpreis 2016 der Stadt Hamm gewonnen.Treffpunkt für unsere Winterprojekte in der evangelischen Kreuz Kirche eingerichtet.


(c) Datentechnik Hoffmann - www.datentechnik-hoffmann.de